Adwords-Grundlagenseminar Teil 5: Die optimale Landing-Page

Struktur: Beschreibung, Vorteile

Beschreibung
Wie der Name bereits vermuten lässt, sollte dann eine kurze und prägnante Beschreibung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung folgen. Achten Sie hier auf eine klare und ansprechende Darstellung, gern auch mit Grafiken und Bildern. Durch Aufzählungen können Vorteile und Besonderheiten sehr gut hervorgehoben und lesefreundlich verpackt werden.
Nutzen und Vorteile
Vermeiden Sie es nach Möglichkeit, Ihre Leistungen oder Errungenschaften in den Vordergrund zu stellen. Wichtig ist einzig und allein der Nutzen, den der User hat. Idealerweise wird der Nutzen mit einigen Vorteilen kombiniert, die der User erhält. Man kann mit unterschiedlichsten Mitteln arbeiten – etwa Sonderkonditionen oder Zusatzservices, die zeitlich limitiert werden können: "Bestellen Sie bis 1.11. und profitieren Sie von 10 Prozent Sonderrabatt!"
Zusammenfassung
Am Ende Ihrer Landing Page sollten – wie im Verkaufsgespräch – die wichtigsten Punkte nochmals zusammengefasst und die Vorteile klar herausgestellt werden. Bildlich gesprochen kann somit der Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt werden. Die Aufforderung zum "Schuss" kommt dann durch die abschließende Handlungsaufforderung – auch "Call-to-action" genannt.
Handlungsaufforderung
Je nach Ziel der Seite sollte diese Aufforderung kurz und präzise erfolgen. Vermeiden Sie daher Umschreibungen – kommen Sie möglichst direkt auf den Punkt und fordern Sie den User am Ende auf, das zu tun, was Sie als Ziel der Landing Page definiert haben:
• "Bestellen Sie jetzt Ihr ZR Race!"
• "Fordern Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion an!"
Beachten Sie, dass die skizzierte Struktur – je nach Länge der Zielseite – noch weiter angepasst werden kann beziehungsweise muss. Bei teuren Produkten, die mehr Überzeugungsarbeit verlangen, wird die Landing Page meist auch länger ausfallen. Die Handlungsaufforderung sollte in diesem Fall nicht nur am Ende erfolgen, sondern durchaus auch zwischen andere Elemente integriert werden.
Der Autor Josef Willkommer ist Geschäftsführer der Tech Division GmbH – Agentur für technische Kommunikation und neue Medien in Rosenheim.



Das könnte Sie auch interessieren