Tools für die Shop-Personalisierung

Marketing Cloud, E-Mail und Offsite-Personalisierung

Alleskönner: Marketing Cloud

Marketing Clouds bündeln verschiedene Software für das digitale Marketing, zum Beispiel E-Mail, Social Media, Mobile und Content Management System, oft in Kombination mit einer Digital-Analytics-Software. Mit den Tools sollen Unternehmen ihre Kunden über verschiedene Kanäle individuell ansprechen.
Ein Bestandteil von Marketing Clouds ist die Marketing-Automatisierung für die regelbasierte Auslieferung von Werbebotschaften. Solche Lösungen eignen sich vor allem für große Unternehmen.

Personalisierte E-Mail

In einer personalisierten E-Mail oder ­einem personalisierten Newsletter werden die Inhalte auf die Interessen des Kunden zugeschnitten. Dazu wird analysiert, was der Kunde im Shop gekauft und welche Produkte er sich angesehen hat. So soll er zu einem erneuten Besuch des Shops und zu weiteren Einkäufen motiviert werden.
Manche Shopsoftware-Systeme sind so mit dem E-Mail-Marketing-Tool verknüpft, dass sie Kunden, die zwar Produkte in den Warenkorb gelegt, den Kauf aber nicht ­abgeschlossen haben, identifizieren und ihnen eine Mail senden können.

Offsite-Personalisierung

Offsite bedeutet, die Personalisierungsmaßnahme findet nicht im Shop, sondern außerhalb des Shops statt. Bei der Offsite-Personalisierung wird versucht, Shop-Besucher oder -Kunden auf anderen Webseiten wiederzuerkennen, um ihnen gezielt Werbung für den Shop oder ein Produkt aus dem Shop zu zeigen.
Ein Beispiel ­dafür ist Retargeting. Unter Retargeting, das auch als Remarketing bezeichnet wird, versteht man Kampagnen, mit denen ­Besucher erneut angesprochen werden, nachdem sie eine Website ­beziehungsweise einen Online-Shop verlassen haben.



Das könnte Sie auch interessieren