Slack-Alternative 07.09.2016, 15:30 Uhr

Microsoft startet Business-Messenger Skype Teams

Microsoft arbeitet offenbar an einem neuen Business-Messenger namens Skype Teams. Dieser soll künftig professionellen Lösungen wie Slack Konkurrenz machen.
(Quelle: Shutterstock.com/ tanuha2001 )
Während Microsofts Skype bei Privatnutzern seit jeher hoch im Kurs steht, konnte der Video-Messenger im professionellen Umfeld bislang noch nicht an diese Popularität anknüpfen. Dies soll sich nun mit Skype Teams ändern. Wie das US-Magazin MSPoweruser berichtet, soll der Profi-Ableger künftig Business-Messengern wie Slack Konkurrenz machen und OS-übergreifend für Windows, Android, iOS und Windows 10 Mobile erhältlich sein.
Genau wie der beliebte Wettbewerber soll auch Skype Teams das Anlegen von verschiedenen Gruppen innerhalb eines Teams erlauben, in denen Nutzer munter Dateianhänge oder Office-Dokumente teilen können. Direktnachrichten zwischen einzelnen Anwendern sind natürlich ebenfalls möglich. Sogenannte "Threaded Conversations" helfen in Skype Teams dabei, Gruppen-Chats übersichtlicher zu gestalten. Dabei handelt es sich um Kommentare, die sich gezielt auf eine Aussage im Chat beziehen.
Natürlich darf auch ein Video-Chat bei einer Skype-Lösung nicht fehlen. Laut Angaben von MSPoweruser soll die App sowohl Einzelgespräche als auch Videogespräche für ganze Gruppen unterstützen. Ein Terminplaner für Konferenzen sei ebenfalls in Planung. Messenger-Bots sowie eine Office-365- und OneDrive-Integration runden den Funktionsumfang von Skype Teams ab.
Die Nutzeroberfläche des neuen Dienstes orientiert sich stark am Wettbewerber Slack. Über eine Sidebar sind die einzelnen Funktionen der App wie Chats, Teams, Meetings oder die Einstellungen erreichbar. Rechts daneben werden die jeweiligen Gruppen und Gruppenmitglieder des Teams angezeigt. Der Chat nimmt den restlichen Raum der Nutzeroberfläche ein.

Wie viel Skype braucht Microsoft

Indessen bleibt unklar, wie sich Skype Teams künftig in das Portfolio der Redmonder einfügen soll. Mit Skype for Business (ehemals Microsoft Lync) hat der Hersteller bereits eine professionelle Kommunikationslösung im Programm, die weitaus mehr Funktionen zu bieten hat und schon von vielen Unternehmen genutzt wird.



Das könnte Sie auch interessieren