1&1 stellt Office-Suite in die Cloud 07.06.2010, 14:52 Uhr

Konkurrenz für Microsofts Office Web Apps

In Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Zoho stellt 1&1 seinen Kunden nun eine webbasierte Bürosoftware-Suite zur Verfügung. Die Websoftware bietet wie das kostenlose Google Docs eine Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und ein Programm für Präsentationen.
1&1 stellt Office-Suite in die Cloud
Die auf diese Weise erstellten Dokumente werden zentral auf den Servern von 1&1 abgelegt und sollten dort vor unautorisierten Zugriffen sicher sein. Für die Übertragung der Dateien von Nutzer auf den und vice versa setzt das Internetunternehmen auf eine SSL-Verschlüsselung.
1&1-Kunden, die ein Mail-, Shared-Hosting- oder Server-Paket nutzen, können das Angebot ab sofort kostenlos einsetzen. Die Onlineanwendung kann Dateien aller gängigen Office-Suiten bearbeiten, darunter Microsoft und OpenOffice. Im Hintergrund sorgt ein Dokumentenmanagement dafür, dass die User jeweils auf die aktuellste Datei zugreifen. Pro Account steht für die Daten zwei Gigabytes Speicherplatz zur Verfügung. Als Dateitypen kommen neben den Office-Datentypen auch Bilddateien, PDF- und Videodaten in Frage.
Zoho bietet seinen Usern eine ganze Reihe von Onlinetools an, unter anderem für , die Erstellung von Datenbanken oder zum Aufsetzen von Wikis. Leider bietet 1&1 hier nur Standardkost, die andere Anbieter auch kostenfrei im Angebot haben.



Das könnte Sie auch interessieren