24.03.2009, 10:29 Uhr

Twitter startet Werbekooperation mit Microsoft

Das könnte ein Geschäftsmodell für Twitter sein: Der Microblogging-Dienst stellt seinen Inhalt auf einer Sonderseite zur Verfügung, die dann von einem Unternehmen gesponsert wird. Den Anfang macht Microsoft.
So sieht die vom Microsoft gesponserte Seite aus
Auf der Website ExecTweets.com werden die Twitter-Nachrichten von Top-Managern angezeigt. Daran teilnehmen kann jeder, der einen Twitter-Account besitzt. Auf der Website werden sowohl eine Microsoft-Werbung als auch das Twitter-Logo angezeigt. Die technische Umsetzung hat der Vermarkter Federated Media übernommen.
"Wir werden häufig von Unternehmen kontaktiert, die bestimmte Themenbereiche sponsern wollen", schreibt Mitgründer Biz Stone im Twitter-Blog. Da Twitter selbst weder Zeit noch Ressourcen dafür habe, diese Wünsche umzusetzen, bitte er Werbewillige, sich direkt an Federated Media zu wenden.
Vor kurzem hat Twitter damit begonnen, eigene Dienste und Applikationen auf der persönlichen Startseite zu bewerben. In einem Kästchen im Lexikonstil erklärt werden zum Beispiel die Twitter-Suche oder Tweetie, eine Applikation fürs iPhone. Bislang werden diese Dienste kostenlos dargestellt.
P.S. Auch internetword.de twittert - folgen Sie uns unter twitter.com/internet_world.



Das könnte Sie auch interessieren