29.05.2009, 16:29 Uhr

taz im DigiAbo für eBook-Reader

Die Berliner Tageszeitung taz bietet ihren Lesern nun auch ein digitales Abonnement im eBook-Format EPUB an. Das Abo kostet zehn Euro (Standardpreis) beziehungsweise 20 Euro (politischer Preis) und liegt damit deutlich unter dem Preis für die Papierausgabe.
taz im DigiAbo für eBook-Reader
Bislang ließ sich die taz in Form von Text-, HTML- oder PDF-Dateien abonnieren, nun steht den Lesern auch das offene Ebook-Format EPUB zur Verfügung. Anders als PDF-Dokumente erlaubt das EPUB-Format die Skalierung des Textes in Abhängigkeit von der Bildschirmgröße. Dadurch können die Zeitungsausgaben auf vielen unterschiedlichen Geräten betrachtet werden.
Außer Sonys Reader PRS-505/700, dem Bebook und dem Weltbild-Gerät Cybook, sollen auch das iPhone, Amazons Kindle und Android-basierte Geräte mit entsprechender Software dazu zu bewegen sein, das Format wiederzugeben. Obwohl das Format auch die digitale Rechteverwertung DRM unterstützt, verzichtet die taz auf den Schutzmechanismus, berichtet heise.



Das könnte Sie auch interessieren