19.03.2009, 12:20 Uhr

Joost expandiert nach Deutschland

Mehr Videos: Das Bewegtbildportal Joost startet auf dem deutschen Markt. Mit 13 Content-Partnern will der weltweite Videodienst Spielfilme, Musik und Serien in deutscher Sprache anbieten.
Zu den Kooperationspartnern von Michelangelo Volpi, Chief Executive Officer des Filmdienstes, zählen die Produzenten von Süddeutsche Zeitung TV, Welt der Wunder und spin tv. Durch eine Kooperation mit Beta Film zeigt Joost auch einige Spielfilme wie "Rush Hour" und "American History X" in deutscher Synchronisation. An weiteren Verträgen wird noch gearbeitet. Um die Marke schneller bekannt zu machen, will Joost auf virales Marketing setzen. Zudem hat er eine Kooperation mit dem sozialen Netzwerk Netlog geschlossen.



Das könnte Sie auch interessieren