Amazon an Living Social interessiert 02.12.2010, 08:15 Uhr

Nach Groupoogle jetzt "Amazon Social"?

Während die Internetgemeinde über den Google-Groupon-Deal spricht, schmiedet Amazon eigene Pläne. Der Internethändler soll sich in Verhandlungen über eine große strategische Investition in das Sonderangebotsportal Living Social befinden.
Amazon an Living Social interessiert
Bei den Gesprächen um ein strategisches Investment gehe es um Summen in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar, berichtet Boomtown unter Berufung auf Brancheninsider. Darüber hinaus sei neben der Finanzspritze auch eine tiefer gehende Partnerschaft zwischen Amazon und Living Social im Gespräch.
Living Social bietet einen ähnlichen Service wie das jetzt mit Google um eine Ãœbernahme verhandelnde Coupon-Portal Groupon. Mit zehn Millionen Nutzern und Präsenz in 120 Märkten weltweit ist der lokalisierte Deal-Marktplatz Living Social ein interessanter Nebenschauplatz für Amazon. Bisher gibt es von beiden Unternehmen keine Stellungnahme zu den Verhandlungen.



Das könnte Sie auch interessieren