27.08.2009, 11:14 Uhr

Burda startet Finanzportal

Die Burda-Tochter Tomorow Focus will in der kommenden Woche Finanzen100 ins Netz bringen. Der Kern des Angebots werden zunächst Nachrichten rund um private Finanzen sein.
Burda startet Finanzportal
"Wir sind überzeugt, dass das Bedürfnis nach Nachrichten und Informationen – spätestens seit der Finanzkrise – stark zugenommen hat," sagt Oliver Eckert, Geschäftsführer von Tomorrow Focus gegenüber meedia.de. Die Nachrichtensuche soll Inhalte aus 12.500 Quellen aggregieren, darunter Presseseiten, Blogs, Foren und Ad-hoc-Meldungen. Die Relevanz einer Nachricht wird nicht von Journalisten, sondern von einem Algorithmus bestimmt. Später sollen Analysetools für Wertpapiere oder Zertifikate dazukommen.
Das Portal, das in Köln entwickelt und mit zehn Mitarbeitern betrieben wird, gehört zu 60 Prozent der Münchener Tomorrow Focus AG. Weitere Anteile halten unter anderem der OnVista-Gründer Stephan Schubert, der auch die Idee zu dem neuem Dienst hatte. Es wendet sich an Privatanleger, Investoren und Vermögensverwalter.


Das könnte Sie auch interessieren