Kluge Maschinen sind auf dem Vormarsch

Fazit

Machine Learning hat unsere Welt bereits weiter durchdrungen, als den meisten von uns bewusst sein dürfte. Bei Produktempfehlungen im Online-Shop, der Suche nach Bildmotiven auf Google oder der Sprachkommunikation mit dem Smartphone - immer sind selbstlernende Systeme beteiligt. Dazu kommen die ganz offensichtlichen Anwendungsfälle wie Predictive Maintenance oder auch das autonome Fahren.
Cloudbasierte Baukastenmodelle machen den Einstieg leicht, bergen aber auch die Gefahr, Machine Learning um seiner selbst willen zu betreiben, weil es in Mode ist und keine großen Investitionen in Hard- und Software erfordert.
So klug die Maschinen auch geworden sind, sie können die geistige Vorarbeit eines Menschen nicht ersetzen. Wer sich nicht genügend Gedanken darüber gemacht hat, was Ma­chine Learning für ihn bezwecken soll, wird sich im Algorithmen-Dschungel verlieren und mit jeder Menge Datenmüll dastehen.



Das könnte Sie auch interessieren