18.03.2008, 11:44 Uhr

Werbeverzicht: Google verschenkt freiwillig Milliarden

Der Suchmaschinenprimus Google ist doch nicht so böse, wie gerne mal kolportiert wird. Um Internet-Nutzer die bestmögliche Surferfahrung zu bieten, verzichtet das Unternehmen freiwillig jede Sekunde auf Tausende von Dollar an Werbeeinnahmen, schreibt SEO-United.de. Allein ein Werbebanner auf der Startseite würde täglich mehrere Millionen Euro einbringen (SEO-United.de).



Das könnte Sie auch interessieren