Gimahhot setzt auf Exorbytes Commerce Search 22.09.2010, 14:47 Uhr

Potente Suche für die Shoppingplattfom

Das Shoppingportal Gimahhot integriert die Suchfunktion des Internetdienstleisters Exorbyte. Damit sollen die Nutzer schneller die gewünschten Artikel finden.
Gimahhot setzt auf Exorbytes Commerce Search
Die Suggest-Funktion soll den Usern helfen, schneller bestimmte Waren ausfindig zu machen. Die Suchfunktion verzeiht dabei auch Schreibfehler und Vertipper. Zahlreiche Filteroptionen ermöglichen es zudem, die Suche weiter einzuschränken, zum Beispiel nach Marken, Kategorien oder Preisklassen. Exorbyte stellt die Suchfunktion als Software as a Service zur Verfügung. Für die Einbindung mussten lediglich ein paar Zeilen Code in das vorhandene Shopsystem eingebaut werden, da die Suche auf der bisherigen Suchfunktion aufsetzt.
Auf dem Shoppingportal stöbern nach Unternehmensangaben monatlich rund eine Million Nutzer in den mehr als 600.000 Produkten. "Die Entscheidung für Exorbytes neuen Service Commerce Search ist recht schnell gefallen“, erklärt Henning Fredersdorf, Geschäftsführer von Gimahhot. "Begeistert hat uns vor allem die schnelle und einfache Einbindung in unsere Plattform, sowie das Preis-Leistungsverhältnis. Ein weiterer Vorteil sind natürlich die ansprechenden Funktionalitäten - Suggest, Search und dynamische Navigationsmöglichkeiten haben den "Gimahhot“ zwischen Exorbyte und uns perfekt gemacht.“


Das könnte Sie auch interessieren