30.07.2009, 11:09 Uhr

Landingpage-Optimierung und Suchmaschinenmarketing

Optimierte Landingpages spielen die wichtigste Rolle beim Abverkauf im Internet. Auf Platz zwei liegen Suchmaschinenmarketing (SEM) und -optimierung.
Landingpage-Optimierung und Suchmaschinenmarketing
Dies geht aus der aktuellen Umfrage "Trend in Prozent" des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) hervor. "War in den letzten Jahren ausschließlich das Suchmaschinenmarketing bestimmendes Element zur Steigerung des Abverkaufs im Internet, so haben viele Onlinehändler erkannt, dass sich die Conversion Rate nur zusammen mit einer optimierten Landingpage steigern lässt", sagt Achim Himmelreich, Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW.
Über ein Drittel aller Befragten nutzt eine Suchmaschine für die gezielte Produktsuche und gelangt über entsprechende Links in einen Shop. Ein weiteres Drittel gibt die Webadresse des E-Commerce-Anbieters direkt in den Internetbrowser ein oder nutzt vorher gespeicherte Lesezeichen. Rund 14 Prozent suchen über eine Suchmaschine nach Shops, weitere 14 Prozent in einem Preisvergleich nach dem günstigsten Anbieter eines Produktes. Dies verdeutlicht die hohe Relevanz der Suchmaschinen-Optimierung eines Onlineshops sowie das hohe Potenzial des Suchmaschinen-Marketings.
Ebenfalls als deutliche Treiber für den Abverkauf wurden Nutzermeinungen in Blogs und auf Social-Media-Plattformen sowie Rezensionen und Bewertungen direkt im Shop angegeben.
Der BVDW hat eine Woche lang schwerpunktmäßig Beschäftigte aus Unternehmen der digitalen Wirtschaft zum Abverkauf im E-Commerce befragt. Insgesamt sind über 100 Fragebögen in die Auswertung eingeflossen. Zu den Teilnehmern zählten Agenturen mit Schwerpunkt Onlinewerbung, Onlinevermarkter und -händler, Internetdienstleister und Portalbetreiber.



Das könnte Sie auch interessieren