Klarna startet in Deutschland mit dem Basisprodukt Klarna Rechnung und dem Teilzahlungsservice Klarna Konto."> Klarna startet in Deutschland mit dem Basisprodukt Klarna Rechnung und dem Teilzahlungsservice Klarna Konto." /> Klarna startet in Deutschland mit dem Basisprodukt Klarna Rechnung und dem Teilzahlungsservice Klarna Konto." />
Klarna expandiert nach Deutschland 16.08.2010, 10:56 Uhr

Geburtsdatum als Sicherheit

Der schwedische Anbieter von Zahlungslösungen Klarna startet in Deutschland mit dem Basisprodukt Klarna Rechnung und dem Teilzahlungsservice Klarna Konto.
Klarna expandiert nach Deutschland
Der Kunde gibt bei einer Bestellung bei einem Klarna-Vertragspartner lediglich sein Geburtsdatum sowie Name und Adresse an. Die Bestellung wird sofort auf Rechnung verschickt, die Zahlung an Klarna wird erst nach einer Frist von 14 Tagen fällig. Die Bankverbindung wird zu keinem Zeitpunkt mitgeteilt, was die Sicherheit der Klarna Zahlungslösungen im Internet auf ein Maximum erhöht. Darüber hinaus übernimmt Klarna das volle Kredit- und Betrugsrisiko, indem der Shopbetreiber in jedem Fall pünktlich von Klarna bezahlt wird - selbst dann, wenn der Kunde gar nicht oder nur mit Verspätung gezahlt hat.
Beim Teilzahlungsservice Klarna Konto werden alle Einkäufe eines Kunden, auch in verschiedenen Shops, am Monatsende in einer Rechnung gebündelt. Kunden haben dann die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag in eine beliebige Anzahl an Raten in einem Zeitrahmen von bis zu 24 Monaten aufzuteilen. So kann durch Klarnas Zahlungslösungen der Absatz von ECommerce-Unternehmen gesteigert werden, da mehr Sicherheit und flexiblere Zahlungsmöglichkeiten zu mehr und größeren Einkäufen führen.
Der deutsche Markt ist für Klarna besonders attraktiv, da die meisten Onlineshopper hierzulande den Kauf auf Rechnung bevorzugen. "Dank unserer jahrelangen Erfahrung sind wir fest davon überzeugt, dass Klarna auch den deutschen Interneteinkäufern einen großen Mehrwert bietet und somit seine Position als europäischer Markführer im After Delivery Payment weiter ausbauen wird", sagt Barbaros Özbugutu, der die Expansion in Deutschland als Chief Sales Officer begleitet. Mit Nelly.com, Shirtcity.de und Euroflorist.de konnte der Finanzdienstleister bereits erste Kunden gewinnen.
Klarna wurde 2005 in Schweden gegründet und ist heute auch mit insgesamt 250 Mitarbeitern in Norwegen, Dänemark, Finnland und den Niederlanden vertreten. Europaweit bieten 6000 Internetshops Zahlungslösungen von Klarna an. Größter Einzelinvestor ist Sequoia Capital, die drei Gründer Sebastian Siemiatkowski, Victor Jacobsson und Niklas Adalberth bleiben zusammen allerdings weiterhin Mehrheitseigentümer.



Das könnte Sie auch interessieren