03.03.2008, 11:16 Uhr

Cebit 2008: Telekom kündigt Flat-Offensive für Internet-Zugang an

Eine der Hürden für Mobile Commerce wackelt: Auf der Cebit kündigen alle Mobilfunkanbieter interessante neue Tarifoptionen für den mobilen Internet-Zugang an. Den Anfang machte heute früh die Telekom.
Im Vorfeld der morgen beginnenden Computermesse Cebit hat Timotheus Höttges, Vorstand T-Home Sales und Services bei der Deutschen Telekom, neue Tarifmodelle für den mobilen Internet-Zugang angekündigt. So können T-Mobile-Kunden zu ihren Verträgen eine Surf-Flatrate hinzubuchen, welche ab 9,95 Euro im Monat kostet und weder ein Zeit- noch ein Volumenlimit ethält. Für nur 4,95 Euro im Monat gibt es ein UMTS-Surfpaket mit 300 Minuten Online-Zugang pro Monat. Allerdings gelten diese Tarifoptionen ausschließlich für den Einsatz eines Handys.
Für den mobilen Internet-Zugang per Notebook kündigte die Telekom eine Flatrate für 34,95 Euro pro Monat an. Bereits im Februar wurde eine Tages-Flatrate eingeführt, die 4,95 Euro kostet.



Das könnte Sie auch interessieren