Google kauft TxVia 03.04.2012, 09:53 Uhr

Weiterentwicklung von Wallet

Und weiter geht's bei Google Wallet: Der Internetkonzern werkelt weiterhin emsig an seinem Bezahlsystem. Nun legt sich Google dazu den Bezahltechnologieentwickler TxVia zu.
Googgle kauft TxVia
Das eigene Bezahlsystem von Google ist noch ausbaufähig. Deswegen geht Google anderweitig einkaufen und legt sich mit TxVia ergänzende Technologie für sein Bezahlsystem Wallet zu.
"Wir freuen uns heute ansagen zu dürfen, dass wir die Bezahltechnologiefirma TxVia gekauft haben, um unsere Bezahlmöglichkeiten zu ergänzen und die Innovation in Richtung Google Wallet anzuschieben", schreibt Osama Bedier, Googles Vice President Wallet and Payments im . TxVia sei für Google interessant, da das Unternehmen eine Bezahlplattform entwickelt hat, über die schnell, flexible und verlässlich Zahlungsabwicklungen getätigt werden können.
Google Wallet ist bereits seit September 2011 in Betrieb. Erst kürzlich war der Bezahldienst in den Schlagzeilen, weil Google Druck auf Entwickler von Android-Apps ausgeübt haben soll, den Bezahldienst für den Verkauf zu benutzen.



Das könnte Sie auch interessieren