Campus Party zum ersten Mal in Deutschland 21.08.2012, 17:20 Uhr

Der Startschuss ist gefallen

Seit Dienstag steigt in Berlin auf dem Gelände des früheren Flughafens Berlin-Tempelhof die so genannte . Die Veranstaltung, die noch bis einschließlich 26. August 2012 läuft, findet das erste Mal in Deutschland statt und richtet sich wie es heißt an "Hacker, Entwickler, Gamer und Geeks".
Mit zwei Projekten - und Hackathon - bei der Campus Party dabei ist der Förderpartner . Bei der Gründer-Garage handelt es sich um einen Ideenwettbewerb, den der Internetriese in Partnerschaft mit der Stiftung Entrepreneurship und Indiegogo ins Leben gerufen hat. Personen, die ein Start-up gründen wollen oder eine Karriere als Entrepreneur anstreben, können sich am Stand über die Bewerbung, das integrierte Onlinetraining sowie Crowdfunding informieren. Vergeben werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 150.000 Euro.
Auch am Stand der "Gründer-Garage" ist das globale Netzwerk Startup Weekend, das einen eigenen Wettbewerb sowie Gründerberatungen durchführt. Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es auch unter .
Bei dem anderen Projekt, Googles Privacy Hackathon vom 22. bis zum 24. August 2012, können interessierte Programmierer neue Datenschutzerweiterungen für den Browser Chrome entwickeln. Die Sieger werden mit einem Besuch in Googles Entwicklungszentrum in München belohnt. Außerdem dürfen sie ihre Ergebnisse auf der Google-Veranstaltung "Big Tent", dem DatenDialog, vorstellen.



Das könnte Sie auch interessieren