Google bringt Place Search 28.10.2010, 07:37 Uhr

Lokale lokalisieren

Mit Place Search will Google die lokale Suche vereinfachen: Angefragte Informationen werden nach Orten kategorisiert und angezeigt, um somit das Vergleichen der Suchergebnisse für die Nutzer zu erleichtern.
Google bringt Place Search
Eine Suche beispielsweise nach einem Restaurant an einem bestimmten Ort zeigt Suchergebnisse nicht nur mit themenverwandten Illustrationen, sondern markiert die gefundenen Lokale auch auf einer nebenstehenden Karte. Dazu sind Restaurantkritiken als Übersichtsansicht mit Sternbewertung neben den Links abrufbar.
Die Suchergebnisse werden automatisch im Place Search-Format angezeigt, sobald die Suchmaschine die eingegebene Anfrage als eine lokal eingegrenzte Suche identifiziert hat. "Einer der Vorteile unseres Ansatzes ist, dass Place Search es einfacher macht, eine Übersicht über jeden Ort zu gewinnen. In unserem neuen Layout finden Sie auf einer einzigen Ergebnisseite wesentlich mehr relevante Links – bis zu 30 oder 40“, heißt es im Google-Blog. Darüber hinaus sei die Place Search zeiteffizienter und verkürze die lokale Suche um durchschnittlich zwei Sekunden.
Place Search wird ab sofort freigegeben und soll innerhalb der nächsten Tage in 40 Sprachen abrufbar sein. Während der Einführungsphase kann eine Voransicht der neuen Suche angesteuert werden.



Das könnte Sie auch interessieren