Sparks bei Google+ 07.07.2011, 16:21 Uhr

Funken des Interesses

"Sparks", also Funken, heißt die Funktion bei Google+, mit dem der Internetkonzern die persönlichen Nachrichten um Webinhalte anreichern möchte. Hier erfahren Sie, was Ihnen diese Funktion bietet.
Sparks bei Google+
Der Button zu Sparks ist relativ dezent in der linken Navigationsleiste untergebracht. Wenn Sie Sparks das erste Mal verwenden, werden Ihnen Interessen angezeigt, die gerade beliebt sind. Weitere Themen können Sie über die Suche finden. Wenn Ihnen die angezeigte Ergebnisse gefallen, klicken Sie auf "Interesse hinzufügen". Sie können aus Ihrem Stream auf Ihre Interessen zugreifen, indem Sie auf die entsprechenden Bezeichnung unter dem Sparks-Link klicken.
Die Suchergebnisse in Sparks zeigen nur einen Bruchteil des Inhalts - genug, um Ihnen einen Vorgeschmack zu geben, aber manchmal nicht genug, um die Details einer Geschichte zu erfassen. Wenn Sie den gesamten Inhalt sehen möchten, klicken Sie einfach auf den Titel des Ergebnisses.
Wenn Sie in Sparks etwas Interessantes finden, klicken Sie auf "Teilen", um eine Unterhaltung mit Ihren Kreisen zu beginnen und die Infos zu verbreiten.
Sie haben das Interesse verloren? Sie können Interessen in Sparks löschen, indem Sie Ihren Cursor auf das Interesse halten, das Sie löschen möchten, und auf das "X" klicken.
Sie möchten mehr über die Funktionen von Google+ lesen? Hier erfahren Sie alles über Google+ Kreise, Stream, Hangouts, Chats, Profile, Fotos und Datenschutz.


Das könnte Sie auch interessieren