19.09.2006, 11:02 Uhr

Mit Stil am Steuer

Mit einer Cross-Media-Kampagne spricht der Autohersteller BMW verstärkt Frauen an. Verantwortlich...
Um die Zielgruppe der über 30-jährigen, gut verdienenden Frauen für die Modelle von BMW zu begeistern, hat der Münchner Autohersteller die „BMW Style Tour 2006“ ins Leben gerufen. Dem viertägigen Event, das 24 Teilnehmerinnen in Zweier-Teams von München nach Mailand und zurück führt, ging eine mehrmonatige verzahnte On- und Offline-Kampagne voraus. Entwickelt und umgesetzt wurde sie zusammen mit dem Burda Community Network, dem Vermarkter von Hubert Burda Media. Anzeigenmotive in den Zeitschriften-Titeln „Elle“, „Amica“, „Instyle“ und „Bunte“ sowie deren Online-Auftritten motivierten insgesamt 13.000 Leserinnen, sich für die Tour zu bewerben. Ulrike Wortmann, verantwortlich für die BMW-Kundenbetreuungsprogramme, freut sich über das Ergebnis: „Wir sind sehr zufrieden mit der Auswahl.“
Um viele potenzielle BMW-Kundinnen zu erreichen, zog das Burda Community Network mehrere Vermarktungspartner hinzu. Der Direktmarketingspezialist Burda Direct übernahm die dialogorientierten Maßnahmen, der Berliner Produzent Starnetone unterstützte die Organisation der Tour, Tomorrow Focus AG programmierte die Website www.bmw-style-tour.de und platzierte die Online-Promotions. Burda Wireless steuerte die SMS-Antworten und das Burda Publishing Center war für die redaktionelle Gestaltung der Microsite verantwortlich. Dort wurden vor und während der Reise nach Oberitalien Bilder, Berichte, Podcasts und Blogs eingestellt, so dass das Event online verfolgt werden konnte.Für Hans-Peter Ketterl, bei BMW zuständig für Werbung und Medien im deutschen Markt, hat Online inzwischen einen festen Platz in der Kommunikationsplanung: „Ohne online ist für BMW keine Kampagne mehr vorstellbar“, sagt er.
Mehr zur Cross-Media-Kampagne von BMW lesen Sie in der kommenden Ausgabe der INTERNET WORLD Business (EVT: 21. September 2006)



Das könnte Sie auch interessieren