Sicherheit für Webshopper 23.09.2019, 08:08 Uhr

Gütesiegel sind im E-Commerce ein Must-have

Gütesiegel sollen Online-Shoppern ein gutes Gefühl beim Einkauf geben und Vertrauen aufbauen. Die Devise dabei heißt: je mehr Siegel, desto besser.
(Quelle: shutterstock.com/Olivier Le Moal)
Es ist der Albtraum jedes Online-Shoppers: Die Ware ist bezahlt, wird aber nie geliefert, Reklamationen verlaufen im Sande, das Geld ist weg. Mehr als 4,4 Millionen Online-Einkäufer in Deutschland sind schon einmal auf einen gefälschten Shop hereingefallen, schätzt das Marktwächter-Team "Digitale Welt" der Verbraucherzentrale Brandenburg. Wie viele solcher Fake Shops es gibt, ist bisher in keiner Kriminalstatistik erfasst, es dürften aber etliche Tausend sein. Doch die Betrüger sind nur selten zu greifen. Verurteilungen wie die jüngst verhängte Haftstrafe von mehr als fünf Jahren gegen einen betrügerischen Shop-Betreiber aus Troisdorf sind die große Ausnahme.
Daher mahnen Medien und Verbraucherzentralen die Konsumenten immer wieder zur Vorsicht und geben Tipps, wie sie gefälschte Shops erkennen können. Ein weit verbreiteter Rat lautet, darauf zu achten, ob ein Shop eines oder mehrere der anerkannten Gütesiegel vorzuweisen hat.

70 Prozent der Verbraucher vertrauen Gütesiegeln

Sie sollen dem Kunden eine Orientierung in puncto Datenschutz, Sicherheit, Qualität und allgemeine Kundenzufriedenheit zu geben. Eva Rohde, Rechtsanwältin des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH), weiß um die Bedeutung der Gütesiegel: "Nahezu 70 Prozent der Verbraucher geben an, dass sie die Siegel und deren Bedeutung kennen und darauf vertrauen. Viele machen ihre Kaufentscheidung vom Vorliegen ­eines Siegels abhängig", betont sie.
Und auch der Online-Handel selbst ist überzeugt. "Wir finden, dass Gütesiegel im E-Commerce ein Must-have sind. Sie helfen Kunden, sich in der Vielfalt der Online Shops zu orientieren sowie sicher und transparent einzukaufen", betont Anastasia Hansen vom Online-Optiker Mister Spex.

Hilfe für rechtskonformen Shop

Für die Kunden sind Gütesiegel also ein Garant für mehr Sicherheit, für die Shops ein Mittel zur Kundengewinnung und -bindung. Nebenbei helfen die Auditierungs- und Zertifizierungsprüfungen, die im Laufe einer Gütesiegelprüfung absolviert werden müssen, die eigenen ­Prozesse im Shop rechtskonform und kundenfreundlich zu gestalten.

Wie wichtig die Gütesiegel sind, hat die E-Commerce-Agentur Elaboratum im "Shop-Siegel Monitor 2017/2018" untersucht. Für die Studie wurden mehr als 1.000 deutsche Online-Shopper zu 22 Gütesiegeln und zwei Bewertungsanbieter befragt. Die Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass die Siegel im Kaufprozess ­eine sehr wichtige Rolle spielen.



Das könnte Sie auch interessieren