Praxistipp 26.11.2019, 14:13 Uhr

4 Tipps, um die Webshop-Conversion an Weihnachten zu erhöhen

Nicht nur in den Fußgängerzonen locken Läden mit weihnachtlicher Ausstattung Kunden an, auch im Webshop darf es nicht an Weihnachtstimmung und speziellen Angeboten fehlen. Mit diesen vier Tipps kommen die Shopper in Festtagsstimmung und erhöhen die Conversion.
(Quelle: shutterstock.com/Syda Productions)
Der Weihnachtsendspurt naht. Mit diesen vier Tipps von Patrick Schaudel, Vice President und Leiter des Produktbereichs E-Commerce-Lösungen beim Hoster Ionos, lassen sich Shop-Besucher auf das Fest einstimmen und die Conversion erhöhen:
1. Top-Produkte kennzeichnen und Weihnachts-Bundles schnüren

Prüfen Sie, welche Produkte aus dem Produktkatalog sich gut als Geschenk oder für Weihnachts-Bundles eignen. In Kombination mit Rabatten sind ­diese gerade für Last-Minute-Käufer sehr attraktiv. Gleiches gilt für Produkte, die gern gekauft werden. ­Kennzeichnen Sie diese Bestseller oder bündeln Sie sie in einer eigenen Kategorie. So erleichtern Sie unentschlossenen Shoppern die Kaufentscheidung.

2. Lieferzeiten so konkret wie möglich angeben

Last-Minute-Bestellungen kommen so plötzlich wie Weihnachten. Weisen Sie daher Lieferzeiten möglichst konkret aus und kalkulieren Sie etwas Puffer ein. So stellen Sie sicher, dass die ­Ware auch wirklich rechtzeitig eintrifft.

3. Weihnachtliche Atmosphäre schaffen

Mit dosierter Weihnachtsstimmung im Shop animieren Sie Besucher zum Kauf. Etliche Akzente lassen sich auch kurzfristig noch umsetzen: beispielsweise ein Logo mit Schneeflocken oder Weihnachtsmütze oder ein Head-Banner mit Weihnachtsbezug. Sie können auch Produktfotos mit weihnachtlichen Schleifen verzieren oder es schneien lassen - aber nur sehr dezent, sonst stören Sie den Flow.  Denken Sie daran, die weihnacht­lichen Akzente nach Ende der Feier­tage wieder zu entfernen.

4. Zeitlich begrenzte Sonderaktionen

Machen Sie Shopper mit Weihnachtsaktionen zu wiederkehrenden Käufern, beispielsweise indem Sie bei Bestellung in einem bestimmten Zeitraum kostenlos liefern oder den Kunden mit Coupons oder Discounts belohnen. Ein Klassiker, der immer funktioniert: Countdown bis zum 24. Dezember.



Das könnte Sie auch interessieren