Das sind die IT-Trends für 2019

Gartner: Blockchain kein Trend

Die Analysten von Gartner sehen zahlreiche Trends für 2019 und die folgenden Jahre. "Maschinelles Lernen, das auf tiefen neuronalen Netzen (Deep Neural Network, DNN) basiert, hat in den letzten vier Jahren enorme Fortschritte gemacht und ermöglicht eine neue Generation von Lösungen in den meisten Branchen", so Bern Elliot, Vice President und Distinguished Analyst bei Gartner. "Plattformen, die das DNN-Experimentieren einfacher, weniger teuer und weniger riskant machen, sind auf den Markt gekommen. CIOs sollten untersuchen, wie diese DNN- und Data-Science-Plattformen für Wettbewerbsvorteile genutzt werden können. Konkrete Beispiele sind Supply-Chain-Optimierung, vorausschauende Wartung, Betrugserkennung und Ressourcenoptimierung."
Deutsche Unternehmen als Nachzügler: Im internationalen Vergleich sehen sie sich selbst nur selten als führend oder in der Spitzengruppe.
Quelle: Bitkom Research, Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigte in Deutschland, n=505
Künstliche Intelligenz: KI ist auch aus Gartner-Sicht weiterhin ein Top-Thema. Dabei hat Gartner-Analyst Dave Aron auch Empfehlungen, wie sich Künstliche Intelligenz besser in die Praxis bringen lässt: "Erfolg mit KI wird nicht hauptsächlich von einer kleinen Anzahl von Experten kommen, die in einem Hinterzimmer angestrengt denken." Aron geht vielmehr davon aus, dass er von der Demokratisierung der KI kommen wird - indem man jeden Mitarbeiter in seiner Organisation dazu bringe, mit "all den sehr benutzerfreundlichen KI-Tools zu spielen", die es gibt. Die CIOs sollten hier mit gutem Beispiel vorangehen.
AR und VR: Marty Resnick, Research Director bei Gartner, nennt weitere Trends aus Gartner-Sicht: "Immersive Technologien wie Virtual und Augmented Reality verändern die Art und Weise, wie Unternehmen typische Unternehmens­prozesse und Kundenerfahrungen betrachten." Diese Technologien würden zum Beispiel die Produktivität im Lager sowie die Effizienz bei der Wartung und Reparatur von Anlagen erhöhen.
Noch nicht als Trend für 2019 sieht Richard Hunter, Vice President und Gartner Fellow, dagegen die Blockchain, auch wenn 2018 viele Studien das Thema Blockchain weit oben ansiedelten: "Eine Technologie, mit der die meisten CIOs nicht experimentieren sollten, ist Blockchain. Potenzielle Anwendungsfälle gibt es viele, aber Echtwelt-Beispiele für solche Anwendungsfälle, die in großem Umfang eingesetzt werden, sind nirgendwo zu finden. Die Zeit ist sehr gut, um genau hinzusehen und abzuwarten."
Integration: Ein großes und wichtiges Thema ist Gartner zufolge 2019 dagegen die Integration von IT-Lösungen und damit der Einsatz von Inte­grationsplattformen. "CIOs sollten ihren Teams empfehlen, die Integrationsplattform als Service-Technologie zu betrachten, um all ihre hybriden Integrationsanforderungen für Multi-Clouds zu unterstützen", betont Elizabeth Golluscio, Managing Vice President bei Gartner. Der Grund für diese Empfehlung: Der Markt sei im vergangenen Jahr um 70 Prozent gewachsen. Gartner verzeichnet ein enormes Wachstum bei den Kundenanfragen, da immer mehr Unternehmen zu SaaS wechselten und diese Anwendungen und Datensätze in ihre Legacy-, On-Premise- oder andere Cloud-Anwendungen integrieren müssten.



Das könnte Sie auch interessieren