Technik 16.07.2018, 10:08 Uhr

Das sind die besten Geräte mit Virtual Reality

Quelle: 
Andrea Warnecke
6. Die Königsklasse
"Wenn Sie Videospieler sind und Geld kein Problem ist, entscheiden Sie sich für PC-VR", sagt Experte Brian Blau und meint die VR-Brillen Oculus Rift und HTC Vive (im Bild; circa 380 bis 680 Euro). Hier gibt es die beste Leistung und durch ausgefeilte Controller ein Höchstmaß an Interaktivität. Man braucht zusätzlich aber auch einen leistungsstarken Computer. Beide Modelle sind mit ihren schweren Kabeln und der dadurch begrenzten Beweglichkeit noch etwas sperrig. Doch kabellose Lösungen dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen. HTCs auf der Messe CES im Januar vorgestellte, aber noch nicht verfügbare Pro-Version der Vive (880 bis 1400 Euro) soll es gegen Aufpreis mit einem Funkadapter geben. Und dort wird laut Mark Sievers die Reise hingehen: zu kabellosen und vor allem leichteren Geräten. "Damit haben Sie ein besseres Erlebnis", sagt er.