ZVAB.com setzt Exorbytes Shop-Suggest ein 19.05.2010, 06:01 Uhr

Fehlertolerante Suche im Bücherverzeichnis

Mithilfe einer intelligenten Suchfunktion will das Onlineportal für antiquarische Bücher ZVAB.com die Bedienbarkeit für seine Nutzer weiter vereinfachen und die Conversion Rate steigern.
ZVAB.com setzt Exorbytes Shop-Suggest ein
Das Vorschlagstool Suggest des Konstanzer Softwareentwicklers exorbyte liefert aus den 30 Millionen Buchtiteln relevante Vorschläge zu den gesuchten Begriffen. Gibt der User lediglich Teile des Autornamens und des Titels ein, erhält er selbst bei einer falschen Schreibung exakte Ergebnisse. Im Falle den Zentralen Verzeichnisses antiquarischer Bücher zeigte eine Analyse, dass die Nutzer und Buchhändler den Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe mit 100 verschiedenen Schreibweisen suchen, wobei die meisten davon Varianten und keine Tippfehler sind. Das fehlertolerante Suggest-Tool zeigt diese Abweichungen an und findet entsprechende Buchtitel.
"Die Suche ist das Herzstück des ZVAB“, sagt Bernd Heinisch, Mitglied der Geschäftsleitung bei ZVAB.com, "deshalb kommt ihr so große Bedeutung zu. Ohne die enge Zusammenarbeit mit Exorbyte und deren einmalige Technologie wäre dies nicht möglich gewesen.“



Das könnte Sie auch interessieren