Autonomes Fahren 26.06.2019, 14:10 Uhr

Apple übernimmt Drive.ai

Googles autonome Fahrzeuge sind bereits auf der Straße. Nun bestätigt Apple, dass sein eigenes Projekt diesbezüglich noch immer aktuell ist: Die Cupertiner haben Drive.ai erworben, ein Self-drive-Start-up.
(Quelle: Drive.ai)
Drive.ai hat bereits seinen Betrieb eingestellt. Doch der neue Besitzer des Unternehmens will im Bereich selbstfahrende Fahrzeuge mitmischen: Apple hat nicht nur mehrere Entwickler des Self-drive-Start-ups Drive.ai eingestellt, sondern das ganze Unternehmen übernommen. Das berichtet Axios.
Drive.ai hatte bereits seit Februar 2019 nach einem Übernahmepartner gesucht. Neben dem Unternehmen übernimmt Apple außerdem die autonomen Autos und andere Vermögenswerte von Drive.ai. Während etwa 90 Angestellte von Drive.ai entlassen werden sollen, will Apple hauptsächlich in den Bereichen Engineering und Produktdesign Mitarbeiter übernehmen. Diese werden bei Apple in einem Team mit anderen Mitarbeitern zusammengefasst, die von konkurrierenden autonomen Autoherstellern wie Waymo und Tesla abgeworben wurden.
Zum Kaufpreis von Drive.ai wurde bisher noch nichts bekannt. Noch vor zwei Jahren war das Unternehmen auf 200 Millionen US-Dollar bewertet worden. Insider schätzen jedoch, dass Apple nicht mehr als 77 Millionen US-Dollar für Drive.ai auf den Tisch gelegt hat. 
Vor rund einem Jahr hieß es noch, dass bei Apple 5.000 Mitarbeiter an dem Autoprojekt arbeiten sollen. Danach war es um das Projekt still geworden, zudem im September 2018 ein Fahrzeug mit der Apple-Selbstfahr-Technik in einen Unfall verwickelt war



Das könnte Sie auch interessieren