INTERNET WORLD Logo Abo
TUI Cruises setzt auf optivo
Sonstiges 26.01.2011
Sonstiges 26.01.2011

TUI Cruises setzt auf optivo Urlaubsangebote per Mail und Fax

TUI Cruises hat optivo an Bord geholt: Der Hamburger Reiseveranstalter nutzt die professionelle Versandlösung optivo broadmail, um auf Wunsch per E-Mail Interessenten mit Reiseangeboten sowie Kunden mit nützlichen Informationen zu den gebuchten Reisedestinationen zu versorgen.

Über optivo werden auch die Lifecycle-Mails versandt: TUI Cruises versorgt die Teilnehmer der Kreuzfahrten vor ihrem Reiseantritt mit wissenswerten Informationen und nützlichen Urlaubstipps. So erhalten die Gäste vor Reisebeginn eine "Vorfreude"-Mail, in der der Reiseveranstalter unter anderem über die kulinarischen Angebote an Bord informiert und die vielfältigen Freizeit- und Unterhaltungsangebote der schwimmenden Urlaubsdomizile vorstellt. Zudem versendet das Gemeinschaftsunternehmen der TUI und des weltweit tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. mit optivo per Fax Angebote und wichtige Informationen an Reisebüros.

"Durch die Möglichkeit einer sehr feingliedrigen Segmentierung sind wir jetzt in der Lage, präzise auf die Bedürfnisse und Interessen der Empfänger einzugehen", begründet Sarah J. Hahn, bei TUI Cruises verantwortlich für den Bereich E-Commerce/CRM, die Zusammenarbeit: "Dass wir mit optivo broadmail nicht nur den E-Mail-Kanal, sondern gleichzeitig auch den für die Reisebranche nach wie vor wichtigen Fax-Kanal bedienen können, schafft für uns einen zusätzlichen Mehrwert."
 
Wie Unternehmen Kundenkommunikation sowohl über Mailings als auch über Social Media betreiben sollten, erklärt optivo-Geschäftsführer Ulf Richter im internetworld.de-Videointerview.