INTERNET WORLD Business Logo Abo
Schließt Yellow Tomato sein Münchner Büro?
Sonstiges 23.04.2010
Sonstiges 23.04.2010

Schließt Yellow Tomato sein Münchner Büro? Keine Yellow-Tomatos mehr in München

Das Münchner Büro der Pixelpark-Tochter Yellow Tomato, Hamburg, ist derzeit verwaist. Grund seien personelle Umbesetzungen, teilte Agenturchef Harald R. Fortmann mit. Die beiden bisherigen Mitarbeiter des Münchner Büros haben das Unternehmen verlassen.

Fortmann sei derzeit auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, dabei allerdings nicht mehr auf den Münchner Standort fixiert. "Entscheidend wird sein, ob ich in Hamburg oder München schneller Personal finde", teilte Fortmann mit. Das Münchner Büro würde dann unter Umständen nicht mehr besetzt. Ganz aufgeben will es Fortmann aber nicht: "München wird nicht aufgegeben, sondern personaltechnisch optimiert." Es könnte weiterhin als Konferenzmöglichkeit für die Betreuung lokaler Kunden genutzt werden.

Neues Personal für Yellow Tomato wird derzeit offiziell jedoch nur für den Standort Hamburg gesucht, was gegen eine personelle Neubesetzung spricht. Yellow Tomato wurde Mitte 2009 als Performarkting-Agentur gegründet. Geschäftsführender Gesellschafter der Pixelpark-Tochter ist der BVDW-Vizepräsident Harald R. Fortmann, der zuletzt AOLs Platform-A in Deutschland geleitet hatte. Das Münchner Büro besteht seit September 2009 und wurde von den beiden ehemaligen AOL-Deutschland-Mitarbeitern Nicola Rosenthal und Simon Frank geführt.

Das könnte Sie auch interessieren