INTERNET WORLD Business Logo Abo
United Internet steigt aus MSP Holding aus
Sonstiges 11.12.2009
Sonstiges 11.12.2009

United Internet steigt aus MSP Holding aus

United Internet gibt seine Anteile an der MSP Holding, einem Joint Venture des Unternehmens aus Montabaur und der Drillisch AG ab. Damit wird Drillisch zum alleinigen Gesellschafter. Als Gegenleistung erhält United Internet die Hälfte aller freenet-Aktien, die die MSP Holding hält.

Bis jetzt hielt United Internet über die MSP Holding unter Berücksichtigung der Stimmrechtsvereinbarung mit MSP und Drillisch eine Beteiligung in Höhe von 9,96 Prozent an freenet. Mit ihrem Ausstieg aus der Holding nimmt United Internet 5.285.591 Aktien von freenet mit. Die bisherige Stimmrechtsvereinbarung über die freenet-Anteile zwischen MSP, Drillisch und United Internet bleibt unverändert bestehen.

Möglicherweise wird United Internet auch die neuen freenet-Anteile umgehend veräußern und sich damit vollständig von freenet und Drillisch trennen. Bereits Ende August hatte das Unternehmen seine direkt gehaltenen knapp elf Millionen freenet-Aktien außerbörslich verkauft und dafür rund 94 Millionen Euro erhalten. Mitte Oktober trennte sich United Internet zudem von allen Drillisch-Anteilen. Die gut fünf Millionen Aktien brachten dem Konzern 21,6 Millionen Euro ein.

Das könnte Sie auch interessieren