INTERNET WORLD Business Logo Abo
United Internet AG legt Quartalszahlen vor
Sonstiges 12.05.2010
Sonstiges 12.05.2010

United Internet AG legt Quartalszahlen vor Umsatz und Ergebnis im Plus

Die United Internet AG hat ihren Umsatz im ersten Quartal 2010 um 13,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 462,8 Millionen Euro verbessert. Das Ergebnis des Konzerns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 8,1 Prozent auf 90,3 Millionen Euro.

Hinter dem deutlichen Erlösplus auf Konzernebene steht das Segment Access, in dem das Unternehmen die Bereiche DSL und mobiles Internet zusammengefasst hat. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2010 um 19,3 Prozent auf 300,8 Millionen Euro. Das EBITDA verbesserte sich um 42,2 Prozent auf 31,7 Millionen Euro.

United Internet hat im Segment Applications, unter dem Cloud-Applications und Onlinemarketingaktivitäten summiert werden, einen Umsatz von 161,8 Millionen Euro erzielt, das entspricht einem Plus von drei Prozent. Das operative Ergebnis (EBITDA) in diesem Bereich lag bei 60,5 Millionen Euro (plus 3,2 Prozent).

Für das laufende Jahr bestätigte das Unternehmen auf Konzernebene ein Umsatzplus von rund 15 Prozent.

Im Gesamtjahr 2009 hatte United Internet seinen Umsatz um 5,6 Prozent auf 1,66 Milliarden Euro steigern können. Dabei hatte das Segment Produkte um 6,7 Prozent zugelegt, während der Umsatz im Bereich Onlinemarketing um fünf Prozent eingebrochen war.

Ende April hatte der Internetkonzern angekündigt, weitere 4,8 Millionen Aktien von der Börse zurückkaufen. Bereits im Zeitraum vom 14. Januar 2010 bis 19. April 2010 hatte der Konzern fünf Millionen eigene Aktien erworben.

Das könnte Sie auch interessieren