INTERNET WORLD Business Logo Abo
Telefónica reißt sich HanseNet unter den Nagel
Sonstiges 05.11.2009
Sonstiges 05.11.2009

Telefónica reißt sich HanseNet unter den Nagel

Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica kauft HanseNet. Der Kaufpreis für das Hamburger Unternehmen beträgt 900 Millionen Euro. Damit avanciert Telefónica O2 Germany zur Nummer drei auf dem deutschen Markt.

Der Kaufpreis liegt mit 900 Millionen Euro deutlich unter dem Preis, den Branchenexperten im Vorfeld prognostiziert hatten. Der Gesamtumsatz beider Unternehmen würde sich den Angaben zufolge auf knapp fünf Milliarden Euro summieren. Im ersten Quartal 2010 soll der Abschluss des Kaufs vollzogen sein.

Erst kurz zuvor hat das bislang zur Telecom Italia gehörige Unternehmen HanseNet positive Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des Jahres 2009 vorgelegt. Bis Ende September hatte Alice knapp 1,9 Millionen Kunden, darunter 78.100 Neukunden in diesem Jahr. HanseNet verfügt damit insgesamt über knapp 2,3 Millionen DSL-Kunden, die künftig von Telefónica O2 Germany übernommen werden.

In den ersten neun Monaten des Jahres erwirtschaftete HanseNet einen Umsatz in Höhe von 858,1 Millionen Euro und damit rund 4,6 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2008. Dabei stieg jedoch das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um 6,5 Prozent von 184,7 Millionen Euro auf 196,7 Millionen Euro in diesem Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren