INTERNET WORLD Business Logo Abo
Jonathan Miller
Sonstiges 03.12.2008
Sonstiges 03.12.2008

Spekulation: Ex-AOL-Chef will Yahoo kaufen

Jonathan Miller liebäugelt mit dem Kauf von Yahoo

Jonathan Miller liebäugelt mit dem Kauf von Yahoo

Das neueste Gerücht über Yahoo: Ex-AOL-Chef Jonathan Miller will das Portal übernehmen. Momentan sucht er noch Finanziers für den Deal.

Das Wall Street Journal berichtet, Miller verhandle seit Monaten mit Finanzinvestoren und Staatsfonds über die Finanzierung einer Übernahme von Yahoo. Dabei sei sowohl ein Kauf von Teilen als auch als Ganzes im Gespräch. Miller wolle 20 bis 22 Dollar pro Aktie zahlen. Zum Vergleich: Microsoft hatte im Februar noch bis zu 35 Dollar pro Aktie geboten, das Angebot jedoch aufgrund des vehementen Widerstands von Yahoo-CEO Jerry Yang zurükgezogen. Seit Yang bekannt gegeben hat, als CEO zurückzutreten, sobald ein Nachfolger gefunden sei, machen immer neue Spekulationen über die Zukunft des Portals die Runde.

Silicon-Valley-Insider Kara Swisher hält die Story für einen weiteren Versuch, den Aktienkurs nach oben zu treiben. Miller habe seine Bemühungen um Yahoo, die bereits seit Monaten liefen, nicht weiter intensiviert. Auch die Anleger bleiben skeptisch: Die Yahoo-Aktie zog zwar um bis zu zehn Prozent an, liegt aber immer noch deutlich unter dem im Journal genannten möglichen Übernahmekurs.

Das könnte Sie auch interessieren