INTERNET WORLD Business Logo Abo
Gutes drittes Quartal für SinnerSchrader
Sonstiges 15.07.2009
Sonstiges 15.07.2009

SinnerSchrader: Umsatz gestiegen, Prognose korrigiert

Die Multimediagentur SinnerSchrader steigerte im Vergleich zum Vorjahresquartal ihren Umsatz um zwölf Prozent, korrigierte jedoch die Jahresprognose nach unten.

Die Agentur wies in ihrem Quartalsbericht den Nettoumsatz mit 5,1 Millionen Euro aus. Im Vergleich zum eher schwachen vorhergegangenen Quartal bewirkte die positive Umsatzentwicklung einen Anstieg des operativen Ergebnisses (EBITA) um 0,4 Mio. Euro auf 0,5 Mio. Euro. Damit wurde der Vergleichswert des Vorjahres nahezu erreicht. Auch der Auftragseingang habe sich erholt und liege 6 Prozent höher als der des Vergleichsquartals im letzten Jahr.

SinnerSchrader rechnet für das Gesamtjahr allerdings mit keiner Steigerung der Vorjahreswerte, da der Rückstand aus dem zweiten Quartal trotz der jetzt vorgelegten Zahlen nur mit einem außerordentlich guten vierten Quartal ausgeglichen werden könnte. Gegenwärtig ist ein Jahresumsatz von mehr als 27 Millionen Euro anvisiert.

Zudem will das Unternehmen neue Technik-Tochter Newtention als Dienstleister für Werbungtreibende positionieren, berichtet w&v. Die Agentur stellt die Targeting-Lösung als Software zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren