INTERNET WORLD Business Logo Abo
Time Warner kündigt AOL-Aktien-Ausgliederung an
Sonstiges 17.11.2009
Sonstiges 17.11.2009

Schluss im Eilverfahren: Time Warner wirft AOL raus

Noch in diesem Jahr will der US-Medienkonzern das Kapitel AOL beenden: Am 9. Dezember trennt sich Time Warner von den Aktienanteilen an AOL. Bereits einen Tag später wird der Internetkonzern dann als eigenständiges Unternehmen an der Börse gehandelt.

Bestehende Time Warner-Aktionäre erhalten am 9. Dezember eine AOL Aktie für elf Time-Warner-Aktien. Nach Kalkulationen des Branchenblogs Boomtown wird AOL damit ein Wert von rund 3,2 Milliarden US-Dollar zugewiesen. AOL will sich danach stärker als Inhalteanbieter profilieren. Im Zuge dessen wird eine Umstrukturierung des Unternehmens notwendig, durch die rund 1.000 Jobs wegfallen könnten.

Bereits im Juli hatte Time Warner einen fünfprozentigen AOL-Anteil von Google für 283 Millionen US-Dollar zurückgekauft. Damals war das Unternehmen anhand des Kaufpreises noch auf 5,6 Milliarden US-Dollar bewertet worden.

Das könnte Sie auch interessieren