INTERNET WORLD Logo Abo
Turbulente Intershop-Hauptversammlung
Sonstiges 29.03.2010
Sonstiges 29.03.2010

Turbulente Intershop-Hauptversammlung Sauer tritt als Aufsichtsrat zurück

Intershop-Aufsichtsratsmitglied Michael Sauer hat auf der Hauptversammlung sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Als Nachfolger wählten die anwesenden Aktionäre den Unternehmensberater Peter Georg von der Howen.

Mehrere Aktionäre hatten auf der außerordentlichen Versammlung in Jena Sauers Abberufung gefordert. Ihm wurde vorgeworfen, Betriebsinterna von Intershop preisgegeben und Vertraulichkeit missbraucht zu haben. Sprecher von Aktionärsvereinigungen bezeichneten das Verhältnis zwischen dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der börsennotierten Gesellschaft als "total zerrüttet".

Sauer, der mehr als eine Million Intershop-Aktien hält, ist Geschäftsführer von Music Store und gehörte seit 2007 dem Intershop-Aufsichtsrat an.

Darüber hinaus wählten die Aktionäre mit Wirkung zum 1. April 2010 Bernhard Woebker, IT-Manager, als Nachfolger des zurückgetretenen, bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Joachim Sperbel.

Nachdem Intershop zuletzt stark unter der Pleite seines Großkunden Quelle litt, hat das Unternehmen nun die Krise überwunden. Trotz nach wie vor offener Forderungen konnte das Unternehmen im Jahr 2009 seinen Umsatz um 13 Prozent auf 31,8 Millionen Euro steigern.

Das könnte Sie auch interessieren