INTERNET WORLD Business Logo Abo
Axel Springer stößt Online-Wirtschaftsmedien ab
Sonstiges 14.05.2010
Sonstiges 14.05.2010

Axel Springer stößt Online-Wirtschaftsmedien ab Rückzug aus wallstreet:online

Die Axel Springer AG verkauft über ihre Tochtergesellschaft Axel Springer Financial Media die Beteiligungen an der wallstreet:online AG und der wallstreet:online capital AG sowie die ZertifikateJournal AG. Als einziges Online-Wirtschaftsmedium behält der Verlag finanzen.net.

Den 75,01-prozentigen Anteil an der Finanz-Community wallstreet:online übernimmt der Gründer und ehemalige Vorstand von wallstreet:online, André Kolbinger. Den Anteil von 75,1 Prozent am Fondsvermittler wallstreet:online capital erwerben Vorstandsmitglied René Krüger sowie Prokurist Ewald Brunen im Zuge eines Management-Buy-Out. Dieser Verkauf erfolgt vorbehaltlich der Freigabe durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Die 33,3-prozentige Beteiligung am ZertifikateJournal, einem Dienstleister für Zertifikate und strukturierte Finanzprodukte, übernehmen die beiden bisherigen Vorstände und Gründer Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger.

Das könnte Sie auch interessieren