INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 18.03.2014
Sonstiges 18.03.2014

Neue Finanzierungsrunde Rebelle erhält siebenstelligen Euro-Betrag

Screenshot
Screenshot

Mit einer weiteren Finanzierungsrunde holt sich Rebelle, Second-Hand-Marktplatz für Designermode, frisches Kapital. Mit dem siebenstelligen Euro-Betrag wollen die Gründer auch international expandieren.

Bereits im vergangenen Oktober konnte Rebelle, Betreiber eines Internet-Marktplatzes für Second-Hand-Designermode, den High-Tech Gründerfonds als Investor gewinnen. Nun erhält das Hamburger Start-up, das im August 2013 online ging, weiteres Kapital: In einer Finanzierungsrunde machten neben den den beiden Bestandsgesellschaftern Hanse Ventures und High-Tech Gründerfonds weitere Investoren insgesamt einen Betrag im mittleren siebenstelligen Bereich locker.

Mit dem Geld wollen die Gründer und Geschäftsführer Cécile Gaulke und Max Schönemann ihr Start-up auf dem deutschen Markt weiter etablieren und zudem die Internationalisierung vorantreiben. Dazu beitragen könnte auch eine Auszeichnung, die das Start-up vor zwei Wochen erhielt: Beim Shop-Award 2014 von INTERNET WORLD Business belegte Rebelle Platz zwei in der Kategorie "innovativstes Business-Modell".  Derzeit finden Kunden rund 7.000 Artikel von 600 Marken auf der Plattform.

Der High-Tech Gründerfonds begründete seine Investition in das Fashion-Start-up mit der Erfolg versprechenden eigenen PoS-Lösung von Rebelle: "Sie hat das Potenzial, Branchen, die bisher nur offline vertreten waren, einfach und günstig an das Internet anzubinden", so Marvin Andrä, Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds.

Das könnte Sie auch interessieren