INTERNET WORLD Business Logo Abo
MOL kauft friendster
Sonstiges 10.12.2009
Sonstiges 10.12.2009

MOL kauft friendster

Über den geplanten Verkauf von friendster hatte internetworld.de bereits berichtet. Jetzt wurde bekannt, wer der Investor ist: MOL Global.

MOLs Hauptaktionär ist Tan Sri Vincent Tan, Vorsitzender und CEO von Berjaya Corporation Berhad, einem malaiischen Konglomerat. "Der Zusammenschluss mit Friendster wird die Social-Network-Branche verändern", kündigte Ganesh Kumar Bangah, Präsident und CEO von MOL an. Das Unternehmen ist vor allem im Paymentbereich tätig.

Friendster wurde 2002 in Kalifornien gegründet, heute leben mehr als die Hälfte seiner rund 110 Millionen registrierten Mitglieder in Asien. Der Dienst wird neben Englisch auch auf Chinesisch, Japanisch, Koranisch, Thai, Malayisch, Spanisch, Vietnamesisch, Indonesisch und Tagalog angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren