INTERNET WORLD Logo Abo
Microsoft prozessiert gegen Advertiser
Sonstiges 21.09.2009
Sonstiges 21.09.2009

Microsoft prozessiert gegen Advertiser

Der Softwareriese Microsoft zieht vor Gericht gegen Werbekunden, die auf MSN warben und User auf Seiten umleiteten, die falsche Antivirus-Software verkauften. Mit der Klage will Microsoft das Onlinewerbegeschäft schützen.

Microsoft erwartet sich von der Klage nicht nur Schadensersatz, sondern will damit eine einstweilige Verfügung gegen die betrügerischen Werbekunden erwirken. Außerdem soll die Klage als Abschreckung wirken, so der Branchendienst Paidcontent. Im Juni hatte Microsoft bereits eine Klage gegen Klickbetrüger angestrengt. Auch damals ging es um Schadensersatz und Unterlassung des betrügerischen Klickens.

Unterdessen veröffentlichte Microsoft seine Vierteljahrsdividende. Aktionäre erhalten im Dezember eine Auszahlung von 0,13 US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren