INTERNET WORLD Logo Abo
Weniger Umsatz für Heiler Software
Sonstiges 12.02.2010
Sonstiges 12.02.2010

Weniger Umsatz für Heiler Software Lizenzgeschäft und Hostingerlöse fallen niedriger aus

Der Softwarehersteller Heiler erzielte im ersten Quartal 2009/10, dass bereits am 1. Oktober begann, einen Umsatz in Höhe von 2,84 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahresquartal, das mit 3,25 Millionen Euro abgeschlossen wurde, ist das ein Rückgang um 13 Prozent.

Im Vergleich zum vierten Quartal 2008/09 konnte der Umsatz dagegen um zwölf Prozent gesteigert werden. Schuld am Rückgang gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres sind die gesunkenen Umsätze im Bereich Hosting/ASP und im Lizenzgeschäft. Heiler konnte mit den Lizenzen nur noch 420.000 Euro umsetzen. Das sind 60 Prozent weniger als noch im ersten Quartal 2008/09.

Im Bereich Consulting stiegen die Erlöse um 14 Prozent von 1,31 Millionen Euro auf 1,49 Millionen Euro. Auch die Wartungserlöse stiegen von 0,54 Millionen Euro auf 0,63 Millionen Euro im ersten Quartal. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Heiler seine Kosten für die verkauften Produkte und Leistungen um 15 Prozent senken. Auch die Betriebsaufwendungen sanken um drei Prozent. Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) sank gegenüber dem Vorjahr von 0,07 Millionen Euro auf -0,07 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren