INTERNET WORLD Logo Abo
kalaydo erlaubt Anzeigen in Social Media
Sonstiges 02.10.2009
Sonstiges 02.10.2009

kalaydo erlaubt Anzeigen in Social Media

Der regionale Anzeigenmarkt kalaydo erlaubt es ab sofort seinen Nutzern ihre Anzeigen per Mausklick auch über Twitter, Facebook oder StudiVZ zu verteilen.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr hatte kalaydo testweise eine Schnittstelle zu MySpace integriert. Ausgehend von den positiven Erfahrungen damit, hat der Anzeigenmarktplatz sein Social-Media-Angebot nun auf weitere, reichweitenstarke soziale Medien ausgedehnt. Mit der neuen Toolbox können nicht nur eigene, sondern beliebige Anzeigen veröffentlicht werden. Nutzer können damit ihre Angebote schnell und zeitnah über die sozialen Netzwerke verbreiten.

Das könnte Sie auch interessieren