INTERNET WORLD Business Logo Abo
Holtzbrinck und Weltbild stoßen bol-Anteile ab
Sonstiges 24.04.2009
Sonstiges 24.04.2009

Holtzbrinck und Weltbild stoßen bol-Anteile ab

Verkauf perfekt: Der Internethändler bol gehört nicht mehr Holtzbrinck und Weltbild. Holtzbrick Networks und die Verlagsgruppe Weltbild verkauften das Unternehmen an den niederländischen Investmentfonds Cyrte Investments.

Der Verkauf des im niederländischen Nieuwegein ansässigen Versandhändler bol bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden. Medienberichten zufolge, soll der neue Investor soll mehr als 100 Millionen Euro für das profitable Unternehmen gezahlt haben. bol machte im Jahr 2008 einen Umsatz in Höhe von 224 Millionen Euro und ist mit rund zwei Millionen Kunden Marktführer im Internethandel mit Medien in den Niederlanden.

Das Unternehmen gehörte seit 2006 zu gleichen Teilen Holtzbrinck Networks und der Verlagsgruppe Weltbild.

Das könnte Sie auch interessieren