INTERNET WORLD Logo Abo
Google taucht ab
Sonstiges 03.02.2009
Sonstiges 03.02.2009

Google taucht ab

Die neueste Version von Google Earth beinhaltet jetzt auch den Ozean. Mit "Google Ocean" lassen sich virtuelle Tauchfahrten unternehmen und die Meere anhand von Bildern und Videos erkunden.

Mit Google Earth 5.0 kann man in das Leben unter Wasser eintauchen, eingebundene Videos von National Geographic erklären den Usern die Meere. Das sei besonders wichtig in Zusammenhang mit der Erderwärmung, so Google-Chef Eric Schmidt: "In den Debatten über den Klimawandel werden die Weltmeere oft übergangen, obwohl sie in der Thematik eine entscheidende Rolle spielen." Die neue Komponente "Google Ocean" sei ursprünglich auf Anregung der Ozeanographin Sylvia Earle entstanden, schreibt John Hanke, Director of Google Earth and Maps, im Google-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren