INTERNET WORLD Logo Abo
Google News jetzt mit Wikipedia-Links?
Sonstiges 10.06.2009
Sonstiges 10.06.2009

Google News jetzt mit Wikipedia-Links?

Nach einem Bericht des amerikanischen Digital Media-Portals paidContent experimentiert Google News jetzt mit dem Verlinken von Hauptseite:Wikipedia-Artikeln auf ausgewählte Meldungen. Praktisch? Oder gefährlich?

Search-Experte Michael Gray war sprachlos: "Ich habe keine Worte um auszudrücken, wie unglaublich furchtbar diese Möglichkeit ist." Der Inhaber der Internet Consulting-Firma Atlas Web Service fand unter den Google News sieben Wikipedia-Artikel als Nachrichtenquellen. PaidContent interpretiert diesen Test als Versuch Googles, den Wikipedia-Einträgen mehr Autorität zu verleihen.

Dass Wikipedia-Artikel bei der Google-Sucheauffällig häufig unter den Top-Suchergebnissen landen, wird von der Search Community schon lange argwöhnisch beobachtet. Google hält dagegen, dass Wikipedia-Einträge die gesuchten Stichwörter enthielten und aufgrund ihrer zahlreichen Aufrufe von der Suchmaschine als Top-Ergebnis identifiziert werden. Kritiker bemängeln zudem, dass eine dynamische, von Usern erstellte Enzyklopädie wie Wikipedia Gefahr laufe, falsche Angaben zu enthalten. Positiv mag sein, dass Internet-Nachrichtenmeldungen damit durch schnell zugängliche Fakten gestützt werden könnten, zitiert paidContent den Nieman Journalism Lab-Mitarbeiter Zachary Seward.

Das könnte Sie auch interessieren