INTERNET WORLD Logo Abo
Facebook will User-Einstellungen übersichtlicher gestalten
Sonstiges 02.07.2009
Sonstiges 02.07.2009

Facebook plant übersichtlichere Datenschutz-Einstellungen

Verbesserte und einfachere Einstellungen zum Schutz der User-Privatsphäre stehen bei Facebook auf dem Programm. Mitglieder können ein Übergangstool nutzen, um die Einstellungen vorzunehmen.

Facebook wolle es seinen Nutzern einfacher machen, zu kontrollieren, mit wem sie private Informationen teilen möchten, schrieb Chris Kelly, der bei dem sozialen Netzwerk für den Datenschutz zuständig ist, in seinem Blogeintrag. Man strebe jetzt eine übersichtlichere Lösung an, bei der die verschiedenen Einstellungen im neuen Design erscheinen, eine standardisierte Version der Optionen angeboten und Überlappungen gelöscht werden.

Kelly kündigte an, dass User in nächster Zeit gebeten würden, ihre Datenschutzeinstellungen zu bestätigen oder zu überarbeiten. Dazu werde den Nutzern zum einfacheren Übergang ein Tool angeboten, mit dem sie ihre gewünschten Einstellungen wählen könnten. Zuletzt waren die Datenschutzeinstellungen auf Facebook zu einem mehrseitigen Einstellungslabyrinth ausgewachsen - mit dem Ergebnis, dass User aus Unkenntnis die meisten Einstellungen komplett ignorierten.

Das könnte Sie auch interessieren