INTERNET WORLD Business Logo Abo
eBay-Gewinn um 29 Prozent gefallen
Sonstiges 23.07.2009
Sonstiges 23.07.2009

eBay-Gewinn um 29 Prozent gefallen

Hartes Quartal für das Online-Auktionshaus: Der Umsatz sank um vier Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 2,1 Milliarden US-Dollar, der Gewinn sogar um 29 Prozent auf 327 Millionen US-Dollar. Zulegen konnten Bezahldienste wie PayPal und Skype.

Der Gewinn lag bei 37 Cent pro Aktie. Damit schnitt eBay noch etwas besser als als von Analysten erwartet. Die E-Payment-Services - PayPal und Bill Me Later - legten beim Umsatz um elf Prozent auf 669 Millionen US-Dollar zu. Der VoIP-Dienst Skype, den eBay im kommenden Jahr an die Börse bringen will, konnte seinen Umsatz sogar um 25 Prozent auf 169 Millionen US-Dollar steigern. Beides reichte nicht aus, um die Umsatzeinbrüche der Verkaufsplattformen eBay, Shopping.com, StubHub, Kijiji auszugleichen, deren Einnahmen sich um 14 Prozent auf 1,26 Milliarden US-Dollar reduzierten.

Für die kommenden drie Monate erwartet eBay einen Umsatz zwischen 2,05 Milliarden US-Dollar und 2,15 Milliarden US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren