INTERNET WORLD Business Logo Abo
Brands4Friends wächst kräftig
Sonstiges 04.03.2009
Sonstiges 04.03.2009

brands4friends wächst kräftig

Der Krise zum Trotz: Der Berliner Online-Shopping-Club brands4friends startete im September 2007 und beschäftigt nach nur achtzehn Monaten 100 Mitarbeiter.

Das Start-Up entwickelte sich inzwischen zu einem der größten Mode- und Lifestyle-Unternehmen in der Bundeshauptstadt. Der Gründer und CEO von brands4friends, Christian Heitmeyer erklärt: "Innerhalb von nur 18 Monaten hat brands4friends.de 100 feste Mitarbeiter eingestellt." Neben den Festangestellten beschäftigt das Unternehmen noch 40 Externe.

Das Jahr 2008 brachte brands4friends einen Personalschub. Das Unternehmen konnte in diesem Zeitraum die Zahl seiner Angestellten mehr als verdreifachen. Das Vorzeigeunternehmen wird auch vom Leiter des Deutschen Versandhandels-Instituts, Martin Gross-Albenhausen gelobt: "Der Versandhandel ist im Umbruch und Firmen wie brands4friends sind Innovatoren, die unter Beweis stellen, dass E-Commerce auch in der Krise boomt."

Die gesamte brands4friends-Crew ist dabei im Durchschnitt gerade einmal 30 Jahre alt und setzt sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen. Von Fotografen über Stylisten und Sounddesigner bis hin zu Disponenten und PR-Fachleuten ist bei dem Berliner Versandhändler alles zu finden. Der Shopping-Club verfügt aktuell über 1,6 Millionen registrierte Mitglieder, die dort Artikel von etwa 300 Marken-Herstellern zu stark reduzierten Preisen kaufen können.

Das könnte Sie auch interessieren