INTERNET WORLD Logo Abo
deal united schließt Finanzierungsrunde ab
Sonstiges 20.05.2010
Sonstiges 20.05.2010

deal united schließt Finanzierungsrunde ab Bertelsmann und Venture Incubator investieren

Bertelsmann Digital Media Investments und Venture Incubator investieren einen mittleren siebenstelligen Betrag in die Münchner E-Commerce-Plattform. deal united hilft Anbietern von Software, Onlinespielen oder Social Networks sowie Shopbetreibern bei der Monetarisierungsoptimierung.

"Das deal-united-Konzept kann bereits deutliche Erfolge vorweisen und ist bei renommierten Partnern im Einsatz", so Jan Borgstädt, Principal bei Bertelsmann Digital Media Investments. "Der Ansatz hat sich in den Bereichen Software, Gaming, Social Networks und Retail bewährt."

Das Konzept von deal united zielt darauf ab, die Umsätze und Konversionsraten von Onlineanbietern zu steigern. Derzeit bietet das Unternehmen zwei Marketinglösungen: Pay4You und Incentive Deal.

Beim Pay4You-Modell erhält der Kunde ein Produkt wie etwa eine Software, virtuelle Währung oder die Mitgliedschaft im Social Network kostenlos, wenn er im Gegenzug eine Bestellung bei einem der deal-united-Werbepartner tätigt. Der Partner finanziert dann den Gratisdeal.

Im Falle eines Incentive Deals können unentschlossene Käufer einen Gutschein zum Einkauf bei einem deal-united-Werbepartner wählen, wenn sie dafür im Shop des Onlineanbieters einkaufen. Dieser dient als Zusatzanreiz für den Kauf eines zuvor in Betracht gezogenen Produktes oder auch zur Erhöhung des Warenkorbwertes.

Über 500 Anbieter, darunter Avira, die deutsche Telekom AG (Softwareload), DivX, GData, libri.de, Owlient, Red Moon und Upjers setzen die Lösung zur Konversionssteigerung bereits erfolgreich ein.

Das könnte Sie auch interessieren