INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon steigert Gewinn um 71 Prozent
Sonstiges 29.01.2010
Sonstiges 29.01.2010

Amazon steigert Gewinn um 71 Prozent

Der weltgrößte Internethändler hat ein fulminantes viertes Quartal 2009 hingelegt: Amazons Umsatz stieg um 42 Prozent auf 9,5 Milliarden US-Dollar, der Gewinn sogar um 71 Prozent auf 384 Millionen US-Dollar. Einen wesentlichen Anteil an dem guten Ergebnis hat das Lesegerät Kindle.

Übers Gesamtjahr 2009 gesehen stieg der Umsatz um 28 Prozent auf 24,5 Milliarden US-Dollar, der Gewinn um 34 Prozent auf 1,23 Milliarden US-Dollar. Damit übertraf der US-Konzern die Markterwartungen. Für das laufende erste Quartal rechnet Amazon mit 6,45 bis sieben Milliarden US-Dollar Umsatz und an. Den operativen Gewinn sieht Amazon bei 275 bis 365 Millionen US-Dollar.

"Millionen Menschen besitzen den Kindle", kommentierte Amazon-Gründer Jeff Bezos die Zahlen. "Und Kindle-Besitzer lesen sehr viel. Wenn Texte in beiden Versionen vorliegen, verkaufen wir auf zehn gedruckte Bücher sechs elektronische Ausgaben."

Amazon.com hat am 25. Dezember zum ersten Mal mehr elektronische Texte für sein Lesegerät Kindle verkauft als Bücher. In der vergangenen Wochekündigte der Onlinehändler einen App-Store für den Kindle an und forderte der Entwickler auf, Inhalte und Anwendungen für sein digitales Lesegerät zu erstellen hochzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren