INTERNET WORLD Business Logo Abo
Paketbote übergibt Paket an Kunden
Sonstiges 27.08.2015
Sonstiges 27.08.2015

Beilagenversand Burda Direct übernimmt Paketplus

shutterstock.com/Sean Locke Photography
shutterstock.com/Sean Locke Photography

Burda Direct erhöht seine Beteiligung an Paketplus und übernimmt das Versandnetzwerk für Paketbeilagen damit vollständig. Die Gründer sollen bis Ende des Jahres im Unternehmen bleiben.

Seit Mai 2012 hat Burda Direct bereits die Mehrheit an Paketplus, jetzt erhöht der Technologie-Dienstleister des Medienkonzerns Hubert Burda Media seine Beteiligung auf 100 Prozent. Paketplus bietet den Versand von Paketbeilagen über die Warensendungen von Versandhändlern bei Online-Marktplätzen, Preisvergleichsportalen und Online-Shops an.

Mit der vollständigen Übernahme will Burda Direct stärker im Bereich crossmedialer Kampagnen Fuß fassen. Das Netzwerk sei eine gute Ergänzung des eigenen Portfolios, meint Michael Rohowski, Geschäftsführer von Burda Direct: "Das Geschäftsfeld für Paketbeilagen hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und das Wachstumspotenzial ist enorm."

Die Gründer und Geschäftsführer von Paketplus, die beiden ehemaligen eBay-Mitarbeiter Bastian Mell und Alexander Schwinn, sollen bis Ende 2015 weiterhin als Geschäftsführer erhalten bleiben, danach sollen sie nur noch als Berater bei dem Unternehmen tätig sein. Ein neuer Geschäftsführer werde bald vorgestellt.

Paketplus wurde im Februar 2009 in Deutschland gegründet. Im Jahr 2010 ist das Netzwerk nach Großbritannien expandiert, seit 2011 ist es auch in Frankreich vertreten. Das Unternehmen verzeichnet nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 6.000 Versandpartner in den drei Ländern und hat über 500 Millionen Paketbeilagen verschickt.

Das könnte Sie auch interessieren